„Von Nervosität kann an den Börsen nicht die Rede sein“

Experten glauben derzeit nicht an ein Ende der Aktienrallye. Nichtsdestoweniger wären kurzfristige Gewinnmitnahmen möglich. Ein Risikofaktor bleibt die Geopolitik.

Wie lange hält die Rallye an den Aktienmärkten noch an? Diese Frage stellen sich dieser Tage nicht wenige Anleger - und zwar völlig zu Recht. Denn auch 2017 gaben die Bullen an den Börsen bislang ganz klar den Ton an. Erst kürzlich erreichte etwa der DAX ein neues Allzeithoch. Auch anderswo stehen die Börse-Ampeln auf Grün, wie ein Blick auf wichtige Indizes wie Euro Stoxx 50 (Performance seit Jahresanfang: +10 %), Dow Jones (+6 %), S&P 500 (+7 %) oder FTSE 100 (+3,41 %) bestätigt.

„Da die Märkte nun schon seit längerem gut gelaufen und die Bewertungen höher sind, ist  …

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen