610 Mrd Euro suchen Veranlagung

Anlässlich des kommenden zweiten Geburtstages des Alternativfinanzierungsgesetzes (AltFG) zogen Experten und Praktiker eine Zwischenbilanz in Sachen neuer Finanzierungsinstrumente wie Crowdinvesting.

Für Christian Moser, Vizepräsident der WKNÖ, erfordern die Regulierungen in der Bankenlandschaft eine Umstellung bei der Finanzierung von KMU, Familienunternehmen und Gründern und eine Ergänzung der „drei F: Family, Friends & Fools“. Und es brauche eine Umstellung im Unternehmergeist, weg vom „Lieber kein Risiko eingehen“, sagte er bei einer Informationsveranstaltung der Sparte Information und Consulting (zu der auch die Fachgruppe der Finanzdienstleister gehört, Anm.) der WKNÖ.

Geld plus Zusatznutzen
Alternativfinanzierung kann eine „Nische“ füllen, die die traditionellen Finanzierungsinstrumente nicht erfüllen: also für Investitionen in ganz bestimmte Projektideen, betonte Gottfried Haber, Professor an der Donau-Uni Krems. Daher eignen sie  …

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen