100 Sekunden für Finanzbildung

Der österreichische Versicherungsverband (VVO) bietet interessierten Österreichern eine Plattform, damit sie ihr Finanzwissen im Sauseschritt erweitern können.

Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise hat viele Schwächen zutage gebracht: Unter anderem, dass viele Anleger über wenige Kenntnisse in der Versicherungsund Finanzbranche verfügen. Für den VVO ist Finanzbildung Tradition. „Finanzbildung ist heute wichtiger denn je, Information ein zentrales Thema“, betonte der Generalsekretär des Versicherungsverbandes, Direktor Dr. Louis Norman- Audenhove, in einem Pressegespräch in Wien. Österreichern wird laut GfK-Studie ein bescheidenes Wissen ausgestellt. Um dieses Manko auszumerzen hat der österreichische Versicherungsverband die Homepage www.vvo.at um Kurzvideos erweitert, die in jeweils 100 Sekunden Wirkungsweisen von Versicherungen anschaulich erklären.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen