Bankaktien: Attraktive Chancen für Mutige

Die meisten Anleger meiden derzeit Bankaktien wie der Teufel das Weihwasser. Interessante Picks gibt es dennoch - vor allem für mutige Investoren mit Zeit.

Die Ratingherabstufungen österreichischer und deutscher Banken durch Moody’s in der vergangenen Woche - von den heimischen Instituten waren Erste Group, Raiffeisen Bank International (RBI) und UniCredit Bank Austria betroffen - wirbelten nicht allzu viel Staub auf. So schloss etwa RBI die Börsewoche mit einem Plus von 3,8 % ab, die Erste Group kam immerhin auf +1,9 %. Mit einem Plus von 6,7 % zeigten Banken sogar die stärkste Performance unter allen europäischen Sektorenindizes. Mit einem Comeback des Banksektors rechnen Experten dennoch nicht. Zu groß wären dessen Probleme.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen