Günstige Aktien mit Aufholpotenzial

Die Aktienmärkte sind historisch betrachtet nicht mehr günstig bewertet. Dennoch gibt es noch vereinzelte Value-Aktien mit reichlich Aufholpotenzial.

Value-Aktien sind Werte, die unter dem Aspekt ihrer Ertragskraft unter ihrem Fair Value notieren. Sie sind in der Regel in den im Folgenden genannten Aktien-Clustern zu finden.

Qualitätsaktien aus niedergeprügelten Branchen
Gerät eine Branche unter Druck, dann beeinträchtigt dies in der Regel auch die Kursentwicklung der fundamental solidesten Werte. Nimmt man die Dow-Jones-Branchen-Indizes, so verloren Minentitel in den vergangenen zwölf Monaten 35,3 % an Wert, während in Europa Versorgertitel stark niedergeprügelt wurden. Angesichts positiver Gewinnüberraschungen und Aufwärtsrevisionen der Gewinnprognosen erscheint der unter Buchwert notierende brasilianische Minenkonzern Vale (KGV 2014e: 7,6) lukrativ, während bei den Energieversorgern ein Blick auf die französische Electricité De France (E.D.F.) geworfen werden sollte (für 2014 geschätztes Kurs/Cash- Flow Verhältnis von 3,9!, erw. Dividendenrendite von 4,5 %).

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen