Finanz-Bildung entscheidet über Erfolg

Mit dem richtigen Finanzverhalten können Anleger steile Klippen umschiffen. Doch nicht überall ist das Wissen für smarte Entscheidungen vorhanden.

Es gilt, angesparte Geldvermögen zu verwalten, eventuell Kredite zu bedienen oder aber für das Alter privat vorzusorgen: Die privaten Haushalte stehen vor vielen Fragen, wenn es um das Management der eignen Finanzen geht. Dabei basieren die meisten Entscheidungen eher auf einem Bauchgefühl anstatt auf fundiertem Wissen um Rendite und Nachhaltigkeit. „Gute Finanzentscheidungen mehren im Idealfall das Vermögen, vermeiden Überschuldung, finanzieren den Ruhestand und sichern gegen große Lebensrisiken ab“, so eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).

Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen