Mit Augenmaß Aktien übergewichten

Einige Faktoren sprechen dafür, dass es im Jahresverlauf besser weiter gehen sollte, als es der nervöse Jahresstart an den Börsen vermuten ließ.

„Wir haben die Kursrückgänge im Jänner für eine Aufstockung der Aktienquote genutzt. Die Positionierung war allerdings auch davor schon auf ,Übergewichten’. Aktien stellen weiterhin unsere bevorzugte Anlageklasse dar.“ Monika Rosen, Head of Research & Global Investment Strategy im Bank Austria Private Banking, ist vorsichtig bullish, denn „wir sind uns der damit verbundenen Risiken sehr wohl bewusst und behalten die Lage sehr genau im Auge“. Europa, Japan und die Schwellenländer sind aktuell ihre bevorzugten Aktienregionen.

Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen