Derivative Märkte in Diskussion

Das Who is Who der globalen Derivativmärkte traf sich beim renommierten „Bürgenstock Meeting“ im schweizerischen Interlaken. Der Börsen-Kurier war dabei.

„Die globale Finanzwirtschaft ähnelt einer Großbaustelle. Alte Strukturen sind eingestürzt oder eingerissen. Gleichzeitig werden neue Strukturen errichtet, auch in Form von neuen Regulierungen. Mehrheitlich aber auf lokalen Ebenen, um mit einem globalen Finanzmarkt umzugehen, was eine gewaltige Aufgabe ist.“ So eröffnete der Chairman der Swiss Futures and Options Association (SFOA) Paul Meier das „Bürgenstock Meeting“ 2010 im schweizerischen Interlaken. Bei diesem renommierten „International Forum for Derivative Markets“ trafen für drei Tage mehrere hundert Finanzmarktteilnehmer aus aller Welt zusammen.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen