Eine riskante Lage für Banken

Mit Basel III werden die Eigenkapitalerfordernisse für europäische Banken höher definiert. Ihre Hauptwährung ist der Euro, die Gemeinschaftswährung könnte jedoch zur Belastung werden.

Die Lage ist vielschichtig. Fakt ist, die Basel-Regeländerung kann die europäischen Banken bis zu 50 Mrd€ kosten, die sie in Form von Eigenkapital irgendwie aufbauen müssen. Sicherlich macht dies die Banken krisenfester - wie das Ziel von Basel III gesteckt war. Stellt sich mithin die Frage: Welche Folgen hat Basel III im Zusammenhang mit dem Euro? Die Gefahr lässt sich volkswirtschaftlich erklären. Der Eurowechselkurs zum Dollar beispielsweise spiegelt das Kaufkraftverhältnis wider. Eine Abwertung des Euro ließe den Dollar stärker werden usw.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen