2011: Ein Jahr für Corporate Bonds und Aktien

Mehr Risiko nehmen, um den Anlageertrag aufzufetten? Oder mehr Vorsicht walten lassen, um die globalen Konjunkturrisiken abzufedern? 2011 wird um nichts einfacher als 2010.

Im kommenden Jahr werden die weltweite Industrieproduktion und das Welthandelsvolumen das Niveau vor Beginn der Krise überschreiten, nicht aber die Anlagenerträge. Eine starke Herausforderung für Investoren: Die Erholung der Kapitalmärkte macht Fortschritte, aber die Hauptrisiken für die Weltkonjunktur - Staatsverschuldung europäischer Peripherieländer, kontinentale Währungskriege, Ungleichheit der Zahlungsbilanzen, Anstieg der Rohstoffpreise - sind noch nicht ausgestanden. Daher wird auch 2011 volatile Phasen auf den Kapitalmärkten und überraschende Kursbewegungen zeitigen. Damit bleiben die Unsicherheit der Investoren bei ihren Anlageentscheidungen und das Misstrauen in die Produkte der Finanzindustrie bestehen. Aus Angst vor Fehlern nicht zu entscheiden und auf eine Änderung der Rahmenbedingungen zu warten wäre jedoch ebenso fatal.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen