Mehr Visibilität, aber wie?

Die Vorschläge aus Brüssel und Co. für mehr „Sichtbarkeit“ von kleineren börsenotierten Aktiengesellschaften setzen vor allem auf technische Standardisierungen und Regulierungen.

Gerade für kleinere börsenotierte AGs ist es eine permanente Herausforderung, ihre Visibilität, also ihre Bekanntheit am Kapitalmarkt zu erhöhen. Denn Visibilität ist entscheidend für die Liquidität der Aktien und damit Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Börsenpräsenz. So formulierte die Europäische Kommission Vorschläge zur Verbesserung der „Sichtbarkeit“ kleiner und mittlerer Aktienemittenten. Eine dieser Anregungen ist, eine europaweite Datenbank zu errichten, um Investoren und Analysten den Zugang zu Informationen insbesondere über KMU-AGs zu erleichtern. Ein weiterer Vorschlag ist eine Standardisierung anlegerrelevanter Informationsinhalte.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen