Sind Aktien derzeit wirklich günstig?

Niedrige KGVs und hohe Dividendenrenditen vermitteln das Bild attraktiv bewerteter Aktien. Doch der Konjunkturzyklus und die Gewinnentwicklungen sprechen eine andere Sprache.

Auf den ersten Blick erscheinen Aktien günstig bewertet. Das 12- Monats-Forward-KGV des S&P 500 Index lag am 23. März nur noch bei 12,9 (10-Jahres-Durchschnitt 14,6), während das KGV auf Basis der Gewinne von 2011 14,5 beträgt. Im MSCI-World stand Mitte März ein KGV von 14,8 einem geschätzten KGV 2012 von 13,1 gegenüber. Das widerspiegelt hohe Gewinnerwartungen, die nicht der Realität einer Abschwungsphase entsprechen, die zweifelsohne einsetzte: Das Wirtschaftswachstum der EU ist vom 1. bis 4. Quartal 2011 von 2,4 auf 0,9 % gesunken und in Brasilien, Indien und China ging das Wachstum im gleichen Zeitraum von jeweils 4,1; 7,3; bzw. 9,7 % auf 1,4; 6,5 bzw. 8,9 % zurück.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen