In jeder Marktphase Gewinne erzielen

Mit welchen Investmentstilen kann man solide Erträge erzielen? Beim „Zukunftssymposium 2012“ für die Finanzdienstleisterbranche standen in Fuschl fünf Profis Rede und Antwort.

Mit unterschiedlichen „intelligenten“ Systemen gute Erträge erwirtschaften, wie geht das?, fragte der Organisator und Diskussionsleiter des „Zukunftsymposiums“ Michael Müller (Finanzberaterforum). Markus Sievers, geschäftsführender Gesellschafter von Apano Investments, sieht Trendfolge als „intelligentere, nicht-emotionale Strategie“ mit unsicheren Marktentwicklungen umzugehen. Trendfolge sei schon eine Art der Diversifizierung. Obwohl er zugibt, dass in den vergangenen 12 - 15 Monaten Trendfolge „nicht einfach“ war, weil nur ganz wenige Trends zu sehen waren. Er gibt zwei Dinge zu bedenken: Trendfolge muss nicht „das klassische long only“ sein. Und die Gefahr der Erwartung: Als ein Produkt 2008, als alle Märkte fielen, 30 % plus machte, meinten alle, „warum habt ihr das nicht schon früher empfohlen?“ In der aktuell unsicheren Zeit müsse das Motto „mehrere Eier in den Korb“ trotzdem sein, so Sievers.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen