Der Psyche ein Schnippchen schlagen

In hochnervösen Börsezeiten spielen neben Fakten auch Emotionen eine sehr wichtige Rolle. Die Börse Stuttgart hat sich mit diesem Thema beschäftigt und liefert einige Tipps für Anleger.

Obwohl das volkswirtschaftliche Umfeld in Europa und den USA und die dazu veröffentlichten Meldungen seit einer gefühlten Ewigkeit mies sind, bewegte sich der DAX zuletzt nur unwesentlich unter seinem Jahreshoch, Übersee-Indizes haben zuletzt sogar neue Mehrjahres- Höchststände erreicht. André Kostolany soll derartige Entwicklungen mit dem Zitat „Nur zehn Prozent der Börse seien Fakten, der Rest Psychologie“ beschrieben haben. Doch wie sollen Nicht-Börse-Gurus und weniger abgebrühte Anleger mit dieser verwirrenden Situation umgehen?

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen