Erfolgreich investieren in Biotech-Aktien

Der Nasdaq Biotechnology Index liegt heuer bereits 41 % im Plus und die Kursvervielfachungen häufen sich. Der Börsen- Kurier zeigt, worauf es bei Biotech-Investments ankommt.

Die Risiken einzelner Aktienkategorien des Biotech-Sektors sind unterschiedlich. Während im frühen Entwicklungsstadium das Prinzip Hoffnung bei ersten vielversprechenden Testdaten die Kurse in exorbitante Höhen treiben kann, tritt meist ab der späten Phase II die Ernüchterung ein. Besonders kritisch ist die letzte Phase kurz vor Zulassung der wichtigsten Präparate. Eine Ablehnung der FDA oder schon alleine schlechte klinische Testdaten können über Nacht bis zu mehr als drei Viertel des Wertes vernichten. Das war beispielsweise am 31. Jänner 2013 beim Onkologie-Unternehmen Celsion der Fall. Nachdem beim Leber-Tumor-Medikament Thermo- Dox® die Testziele verfehlt wurden, brach der Kurs gegenüber dem Vortag von 8,02 auf 1,51 USD ein. Am 2. Mai verlor die Aktie von Aveo Pharmaceuticals 46 %, nachdem sich der beratende Ausschuss der FDA gegen die Zulassung des Nierenkrebs- Medikaments tivozanib ausgesprochen hatte.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen