Vorsorgewohnungen auf dem Prüfstand

Rentable Geldanlagen in Wohnungen seien out, sagen manche Experten. Der Nettoertrag sinke, während die Wohnungspreise steigen und Mieten nicht nachziehen. Andere raten zum Mix.

Die Nachfrage nach Anlagewohnungen hat sich normalisiert. Andreas Ridder, Geschäftsführer des Immobilienexperten CB Richard Ellis: „Die Nettorendite im höherpreisigen Segment ist auf 1,5 bis 2 % gesunken. Die Kaufpreise sind bereits zu hoch. Wenn der Ertrag von Anleihen steigt und die Finanzierung des Wohnungskaufs teurer wird, ist das schlecht für Vermieter.“

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen