Wachtsumsmarkt Bio-Nahrungsmittel

Einer Analyse der Zürcher Kantonalbank zufolge hat sich der Markt in den vergangenen zwölf Jahren von 15,2 auf 62,9 MrdUSD mehr als vervierfacht. Und es soll so weitergehen.

Der Stellenwert von gesunder Ernährung und das Interesse der Konsumenten an nachhaltig produzierten Lebensmitteln gehören seit mehreren Jahren zu den großen Trends unserer Zeit. Nicht nur bei uns setzen immer mehr Konsumenten auf Lebensmittel, die zwar einen höheren Preis haben, dafür aber in der Herstellung tier- und umweltschonender sind. In der Schweiz etwa wurden 2011 Bioprodukte im Wert von umgerechnet 1,127 Mrd€ oder rund 142 € pro Kopf und Jahr konsumiert. Wichtigste Treiber dieser Entwicklung sind bei steigendem Wohlstand auch das steigende Interesse an Nahrungsmitteln, die unter nachhaltigen Bedingungen produziert werden sowie der höhere Stellenwert von gesunder Ernährung und gutem Essen ganz allgemein.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen