Janet Yellen beruhigt die Märkte

Janet Yellen ist die erste Frau an der Spitze der Fed seit deren Gründung im Jahr 1913 und ihr erster Auftritt vor dem Kongress war viel versprechend.

Die 67-jährige Janet Yellen ist die Nachfolgerin von Ben Bernanke, dessen Vertrag nach acht Jahren ausgelaufen war. Sie durchlief eine langjährige Karriere an renommierten Universitäten, ehe sie von 1994 bis 1997 Mitglied des Vorstandes im Board of Governors of the Federal Reserve System wurde. Vom 14. Juni 2004 bis 4. Oktober 2010 war sie Präsidentin und CEO der Federal Reserve Bank of San Francisco. 2009 war sie als stimmberechtigtes Mitglied des Offenmarktausschusses der Fed für die expansive Geldpolitik zur Verhinderung eines Zusammenbruchs der Finanzmärkte mitverantwortlich. Yellens geldpolitische Linie deckt sich weitgehend mit jener ihres Vorgängers. In den vergangenen Jahren hat sie immer wieder betont, dass die Reduktion der Arbeitslosigkeit Priorität habe.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen