Soros lauert auf Eurozone-Banken

In einem Zeitfenster von einem knappen halben Jahr sollten laut der Hedge-Fonds-Legende im Zuge des Banken-Stresstests noch etliche kapitalschwache Eurozone-Banken mit Eigenkapital- Angeboten herauskommen, mit denen Investoren „nachhaltig Geld verdienen“ könnten.

George Soros hat zuletzt gleich mehrfach für Aufsehen gesorgt. So sprang sein „Quantum Endowment Fund“ gerade an die erste Stelle der erfolgreichsten Hedge Fonds aller Zeiten, während er laut der jüngsten Pflichtveröffentlichungen (F13) zudem mit 1,3 MrdUSD aktuell die größte Short-Position auf den USIndex S&P 500 eingegangen ist, die jemals an die US-Behörden gemeldet wurde.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen