Chancen bei europäischen Value-Aktien

Die meisten Anleger lassen europäische Value-Aktie derzeit links liegen. Zu Unrecht, meinen die Experten von M&G. Längerfristig lässt sich mit ihnen gutes Geld verdienen.

Value-Aktien gelten unter den meisten Anlegern nicht gerade als besonders sexy. Auch die Experten von M&G sprechen - im konkreten Falle der billigsten europäischen Werte - von „hässlichen Entlein“. Allerdings sprechen sie diesen einiges an Potenzial zu. „Die günstigsten Titel zu kaufen, lohnt sich einfach“, so Fondsspezialistin Susanne Grabinger anlässlich eines Vortrages beim 3. Österreichischen Fondsforum in der vergangenen Woche in Wien. Dass sich mit dieser Strategie auf längere Sicht eine Outperformance erzielen lässt, wird nicht zuletzt auch von Studien bestätigt. Dennoch erfreute sie sich zuletzt nicht gerade regen Zuspruchs.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen