Erinnerungen an die Internet-Blase

Der Nasdaq Composite hat erstmals seit dem Platzen der Internetblase wieder 5.000 Punkte übersprungen. Ist die Sorglosigkeit gerechtfertigt oder kommt der Hochmut vor dem Fall?

Lachshäppchen, Kaffee, ab und zu ein Gläschen Schampus: so empfing die Technologiebörse Nasdaq ihre Besucher fast täglich am Times Square. Es verging kaum ein Tag ohne Börsengang. Die Kurse einiger Börsenneulinge wurden innerhalb kürzester Zeit um über 1.000 % in die Höhe gejagt. Bernie Ebbers, der Chef des damaligen Nasdaq-Schwergewichts Worldcom, schaffte sich eine rund 2.570 km² große Ranch an. Das entspricht der Fläche des USBundesstaates Rhode Island.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen