Vola bei Anleihen deutlich gestiegen

Angesichts der zuletzt deutlich gestiegenen Volatilität halten Experten eine Rückkehr zu den Bund-Rendite-Jahrestiefständen für wenig wahrscheinlich.

„Nachdem wir in den letzten zwei Jahren eine längere Phase niedriger Volatilität - die wichtigsten Faktoren waren in diesem Zusammenhang die niedrigen Zinsen und das Quantitative Easing der Zentralbanken - gesehen haben, ist sie heuer wieder erheblich gestiegen“, umschreibt Andreas Riegler, Head of Global Fixed Income bei Raiffeisen Capital Management (RCM), die aktuelle Lage an den Anleihemärkten. Angesichts der deutlich gestiegenen Volatilität sei vor allem eines klar: Eine Rückkehr zu den Jahrestiefständen - als sich die Renditen zehnjähriger Bundesanleihen auf 0,05 % beliefen - sei wenig wahrscheinlich, da Investoren auch gehörige Risiken sehen würden.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen