Was Sie bei Gold-Investments beachten sollten

Gold bleibt, trotz der Kursverluste seit 2011, noch immer ein „sicherer Hafen“. Wir zeigen, worauf Anleger achten sollten, wenn sie in das Edelmetall investieren.

Allein im September hat die chinesische Zentralbank, die People’s Bank of China, ihre Goldreserven um fast 15 Tonnen aufgestockt. Den Goldpreis hat das nicht beeinflusst, er ist im selben Zeitraum sogar leicht gefallen. Derzeit kostet die Unze rund 1.200 USD, der Höchststand lag im August 2011 bei knapp 1.900 USD. Bedeutet das, dass Gold derzeit „billig“ ist?

Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen