Starensemble an Experten

„Es wird sicher wieder spannend werden“, sagt Fritz Haselbeck, Gründer des Zentrums für Unternehmensführung ZfU, im Gespräch mit dem Börsen-Kurier.

Niemand könne voraussagen, ob die Börsen im nächsten Jahr neue Rekorde liefern oder abstürzen werden. Sicher ist, dass die Experten - wie gewohnt ein internationales „Starensemble“ - den Märkten auf den Zahn fühlen werden, so Haselbeck: „Die führenden Volkswirtschafts- Strategen werden wieder kluge Thesen aufstellen. Anschließend muss sich jeder Teilnehmer seine eigene Vision erarbeiten. Unser Ziel ist es, für eine klarere Sicht der Zukunft aus eigener Überzeugung zu sorgen.“ Gestartet wird am ersten Tag mit dem Referat von Hans-Werner Sinn (ifo), der analysieren wird, was in Europa derzeit alles schief läuft. Man dürfe gespannt sein, wie Sinn es sich vorstellt, dass Europa wieder zu einem innovativen Impulsgeber wird, so Haselbeck.

Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen