Marktturbulenzen sind Trading-Chancen

Die Volatilitäten im ATX und bei den ATX-Werten können Trader ausnützen. Der Börsen-Kurier zeigt bewährte technische Signale und interessante Rebound-Chancen an der Wiener Börse.

Allein vom 21. Dezember 2015 bis 11. Feber 2016 hat der ATX 21,8 % an Wert verloren, ehe bis 22. Feber (Mittagszeit) wieder ein Rebound um 10,7 % folgte. In den vergangenen sechs Monaten liegt die Volatilität des ATX bei fast 25 %. Solche schwankungsfreudigen Phasen können Trader mit CFDs oder Hebelprodukten gut nützen, vorausgesetzt sie orientieren sich diszipliniert an technischen Signalen.

Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen