Das mehrspurige Rennen der Auto-Industrie

Der Wandel in der Kfz-Branche birgt nicht nur für etablierte Hersteller Gefahren. Für „Zukunfts-Investoren“ lauern dabei erhebliche Fallstricke.

Die Wahl der Antriebsvariante, die Digitalisierung und der Datenschutz fordern die Kfz-Industrie in geballter Form. Neben der Kooperation mit IT-Unternehmen kommt der Trend zu Car-Sharing-Modellen in urbanen Zentren hinzu. Der Industriewandel zu E-Fahrzeug-Herstellern wie Tesla (ISIN: US88160R1014) wird von Spekulationswellen begleitet. Absurde Börsenbewertungen zeigen überzogene Einschätzungen auf. Mit einem Kurs/Buchwert- Verhältnis von 28 liegt Tesla beim 6,5fachen Wert des Mitbewerbers Daimler (DE00071 00000). Stellten die Stuttgarter im Vorjahr weltweit mehr als zwei Mio Pkw her, so produzierten die kalifornischen E-Pioniere bloß 2,5 % dieses Volumens.

Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen