Die Investments der Wallstreet-Eliten

Wer in die jüngsten Investments von Warren Buffett, David Tepper, Carl Icahn und Co. investiert, könnte erheblich profitieren.

Sobald in den USA institutionelle Fondsmanager mehr als 100 MioUSD verwalten, müssen sie einmal pro Quartal an die SEC ihre Positionen melden. Innerhalb von 45 Tagen nach Quartalsende werden die Daten dieser „13 F-Files“ auf die Homepage der SEC geladen. www.gurufocus. com greift diese Infos auf und zeigt dabei übersichtlich die jüngsten Transaktionen der Wallstreet-Größen. Die aktuellen Ergebnisse: David Tepper, der Shooting Star unter den Hedge Fund Managern, dessen Appaloosa Investment LP I es von 1995 bis 2014 auf 25,7 % p.a. (verglichen mit 9,8 % p.a. im S&P 500) brachte, setzte im 1.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen