Börsephantasie für das zweite Halbjahr

Die Wiener Privatbank bleibt von volatilen Märkten unbeeindruckt und erwartet in ihrem aktuellen Marktausblick ein chancenreiches zweites Halbjahr.

Alles blickt diese Woche gespannt auf die Brexit-Abstimmung in Großbritannien. Nichtsdestoweniger erwarten die Experten der Wiener Privatbank trotz weiterhin volatiler Märkte ein chancenreiches zweites Börsehalbjahr. In ihrem aktuellen Marktausblick empfehlen sie Immobilienaktien, Technologiewerte und österreichische ,Hidden Champions’. Vorstand Eduard Berger dazu: „Der Krisenmodus des 1. Quartals ist passé. Negative Dauerthemen wie die schwache Konjunktur, Europas Reformstau oder das Brexit-Votum sind am Markt bereits eingepreist.

Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

Auf Facebook teilen Diesen Artikel teilen