Nötiger denn je

Die Geschwindigkeit, in der diese Welt sich im Augenblick ändert, hat wohl niemand vorausgesehen. Das bedeutet aber auch, dass niemand darauf vorbereitet ist. Und das betrifft nicht nur unser Alltagsleben, sondern auch unsere Geldanlagen. Im Augenblick mögen die ja manchem nicht so wichtig sein. Was bedeuten die Entwicklung des Portfolios oder der Aktienkurse, wenn die eigene Existenz auf dem Spiel steht, wie es nun bei vielen Unternehmern und ihren Angestellten der Fall sein dürfte? Da helfen auch Milliarden- Hilfen der Staaten nicht über die Ängste hinweg. Und dennoch: Gerade für Privatanleger, die ihre Investments oft auch als Vorsorge für das Alter geplant haben, kann es entscheidend sein, jetzt informiert zu bleiben. Natürlich: Eines Tages werden sich die Aktienkurse wieder erholt habe, nahezu alle zumindest. Ob es alle Unternehmen noch geben wird, kann ja derzeit keiner garantieren. Betrachtet man die aktuellen Unternehmensmeldungen, so zeigt sich sehr schnell, dass manche weniger betroffen sein werden als andere. Da ist es wichtig zu wissen, wer seinen Ausblick zurücknimmt oder anpasst, die Dividende streicht oder kürzt und vieles mehr. Und es geht um seriöse Information, Hintergrundwissen. Keine Fake News, keine Verschwörungstheorien, keine Panikmache. Aber natürlich Fakten, auch wenn sie schmerzhaft sind. Für all das steht der Börsen- Kurier. Wir begleiten Sie auch durch diese Krise, wie schon durch alle Auf und Abs davor seit 1922. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Entscheidungen fundiert treffen können. Damit wir alle auch finanziell schnell wieder gesund werden. (26.03.)

Marius PERGER, HERAUSGEBER