BK Banner





Auszug aus dem aktuellen BK:

27.11.14

Die sechs Finanzirrtümer der Mittelschicht

Wir Normalbürger begehen gerne einige finanzielle Fehler, behauptet „Investment Punk“ Gerald Hörhan. Aber er hat auch ein paar Praxistipps.

Es gibt Finanzprofis, die mit ihren Erwartungen für die Anlagenzukunft nicht hinter dem Berg halten. Und es gibt Finanzprofis, die drehen vorher eine thematische „Ehrenrunde“: „Investment Punk“ (so hieß auch sein Bestseller) Gerald Hörhan etwa gibt erst auf Nachfrage seine Meinung zum Thema „Wie soll man verfügbares Kapital aktuell sinnvoll anlegen?“ zum Besten: Seine Antwort ist genauso nichtalltäglich wie sein, na ja „gewöhnungsbedürftiges“, Outfit (Style: Punkermontur statt Businessanzug). Der „Investment Punk“ mag also optisch polarisieren, hat aber durchaus einiges „auf dem Kasten“: Er ist Harvard-Absolvent „magna cum laude“ und in seinem „seriösen“ Businessleben Executive Director / Vorstand des Investmentbankinghauses Pallas Capital Holding AG.



Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

27.11.14

Wem nützen Proxy Advisors?

Stimmrechtsberater, sogenannte „Proxy Advisors“, beeinflussen das Stimmverhalten institutioneller Investoren und damit zunehmend Abstimmungsergebnisse auf Hauptversammlungen.

Das auf eine Initiative der B&C Privatstiftung zurückgehende Kapitalmarktforum lud Anfang November in die Säulenhalle der Wiener Börse – Thema: Der für Proxy Advisors geltende Regelungshintergrund sowie die gelebte Praxis aus Branchenund Emittentensicht. Die EU dringt seit der Finanzkrise verstärkt darauf, dass institutionelle Investoren als aktive Aktionäre auftreten und ihr Stimmrecht in den Hauptversammlungen wahrnehmen.



Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.


20.11.14

Qualitätsaktien sind die beste Geldanlage Trotz

Trotz der unsicheren Lage an den Börsen halten Experten derzeit Aktien für die beste Anlagemöglichkeit – allerdings nur solche von Qualitätsunternehmen.

An den Börsen regiert derzeit die Unsicherheit. Genährt wird diese durch eine Reihe von Entwicklungen – angefangen vom schlechten Konjunkturausblick für Europa, über Japans Rückfall in die Rezession bis hin zum neuerlichen Aufflackern der Ukraine-Krise. Nach den Kursverlusten der letzten Wochen halten einige Beobachter auch einen neuerlichen Crash für möglich. Dennoch sind Aktien für viele Experten im derzeitigen Szenario die beste Anlagemöglichkeit – allerdings nicht alle Aktien. „Gerade in Börsephasen, die von Unsicherheit geprägt sind wie derzeit, ist es die richtige Entscheidung, sich gute und solide Unternehmen ins Portfolio zu legen“, so Herbert Perus, Leiter Globale Aktien bei Raiffeisen Capital Management.



Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

20.11.14

Alan Greenspan erklärt Gold zu Geld

Gold stelle aktuell „als eine Art Währung außerhalb der Politik eine gute Anlagemöglichkeit für Kapital dar“ und werde in fünf Jahren „merklich höher“ notieren.

Der langjährige Fed-Gouverneur Alan Greenspan hat letzte Woche für einige Aufregung gesorgt. Immerhin hatte er 19 Jahre lang die führende Papier-Währung gemanagt und dabei stets das Notenbank- Mantra gepredigt, Gold sei nichts weiter als ein Rohstoff. Nun erklärte er das genaue Gegenteil: „Gold ist eine Währung. So wie es aussieht, ist Gold sogar eine erstrangige Währung – und keine Papier- Währung, inklusive dem Dollar, kann da mithalten.“



Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrem Börsen-Kurier. Immer donnerstags neu am Kiosk.
Oder bereits am Mittwoch als Abo in Ihrem Postkasten.

In diesem BK:

Thema der Woche: Wie Keynes investierte
Ein Vorreiter der modernen Portfoliotheorie


Welthandel im Wandel
Weniger dynamisch, aber auch weniger volatil

Wiener High Yield Bonds
Merh Rendite aber auch mehr Risiko

Tickende Bombe Franken
Sorgen um CHF-Wechselkursuntergrenzen

Unterbergers Wochenschau
Der Weg aus der Krise

Börsekandidat Casinos Austria
Die Kolumne von IVA-Präsident Wilhelm Rasinger

Sonderthema Fonds Spezial:
Tradiertes Verhalten ist größtes Veranlagungsrisiko
“Buy an hold” wird immer riskanter
Renditestarke Staatsanleihen
Technologietrends nutzen
US-High-Yield mit 6 % Ertrag im heurigen Jahr

Börse Wien:

Solide Bilanz der RBI
Bilanzierung war teuer aber erfolgreich

UBM-Vorstand Heribert Smolé im Interview
Gut für die Zukunft aufgestellt

Semperit bleibt stabil
16,9 % mehr Mitarbeiter bei stagnierendem Umsatz

ChartReading
RBI
Rosenbauer
Semperit
VIG

International:

Spekulative Investments:
V.F. Corp: Alles Jeans
Amgen: Der unterschätzte Biotech-Riese

ChartReading
Deutsche Telekom
Nordex
Wirecard

Fokus Deutschland
DAX-Rallye hält an

America Inside
Erdöl aus Texas – ein neues Wirtschaftswunder


Blick nach Osten
Polen an der Spitze beim Wachstum

Experten
Der Steuermann
ZÖAG
die Kolumne von Dr. Schaub

u.v.a.m.